Allgemeine Geschäftsbedingungen


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Der Ibex Precisions Hunting GmbH Im Folgenden kurz „Ibex“

1. Vertragsabschluss

1.1 Für alle Lieferungen, auch solche aus zukünftigen Geschäftsabschlüssen, sind ausschließlich die nachstehenden Bedingungen maßgebend, auch wenn diese im Rahmen einer fortgesetzten bzw ständigen Geschäftsbeziehung nicht noch einmal vereinbart werden. Etwaige von diesen abweichende Bezugsvorschriften des Käufers verpflichten Ibex nur, wenn diese deren Befolgung ausdrücklich und schriftlich annimmt.

1.2 Angebote verstehen sich freibleibend, d.h. Ibex behält sich die Genehmigung der Annahme vor. Der Vertragsabschluss erfolgt außerdem freibleibend in Bezug auf die Lieferverpflichtung, die Lieferzeit, den Kaufpreis und die Kaufmenge.

1.3 Die wechselseitigen Verpflichtungen ergeben sich ausschließlich aus den nachfolgenden Bestimmungen, die durch Finanzierungsvereinbarungen des Käufers mit Dritten unberührt bleiben. Insbesondere bleiben die Zahlungsverpflichtungen des Käufers in vollem Umfang bestehen.

2. Preise und Zahlungen

2.1 Die Zahlung hat bei Übergabe des Kaufgegenstandes sofort zu erfolgen. Bei Versand der Ware ist grundsätzlich Vorauskasse vereinbart. Die Ablehnung von Schecks und Wechseln behält sich Ibex ausdrücklich vor.

2.2 Alle Preise verstehen sich ohne Skonto oder sonstigen Nachlässen und sofern nicht anders angegeben inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Fracht-und Verpackungskosten werden zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer zum Selbstkostenpreis verrechnet. Jedes Paket ist bis zu einer Höhe von EUR ….. versichert, übersteigt der Warenwert diese Summe, wird die zusätzlich anfallende Versicherungsprämie zusätzlich berechnet.

2.3 Liegen zwischen Vertragsabschluss und vereinbartem oder tatsächlichem Liefertermin mehr als 3 Monate, gelten die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Priese von Ibex.

2.4 Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz bis zum Zahlungstag in Rechnung gestellt.

2.5 Mit Eintritt jeden Verzuges werden sämtliche von Ibex gegen den Käufer zustehende Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig. In jedem Fall ist Ibex berechtigt, die sich beim Käufer befindliche noch nicht bezahlte, bzw. noch nicht vollständig bezahlte Ware wieder in den eigenen Besitz zurückzufordern. Ist der Käufer mit seiner Zahlung in Verzug oder hat er seine Zahlung eingestellt oder liegen Tatsachen vor, die einer Zahlungseinstellung gleichkommen, so ist Ibex vorbehaltlich seiner sonstigen Rechte berechtigt, Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Auch kann Ibex jederzeit von allen mit dem Käufer laufenden Verträgen ganz oder teilweise zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer erteilt Ibex hiermit die unwiderrufliche Einwilligung zum Betreten der Räume des Käufers, um nicht bezahlte Ware abzuholen.

2.6 Bis zur Erfüllung der Kaufpreisforderung, die Ibex verrechnet hat, behält sich Ibex das ihr Eigentum an den gelieferten Waren vor (Eigentumsvorbehalt).

2.7. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes durch Ibex gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag. Ibex ist jedoch berechtigt, nach angemessener Frist über die Ware, für die der Eigentumsvorbehalt vereinbart wurde, anderweitig zu verfügen.

3. Lieferung und Termine (Gefahrtragung / Schlechterfüllung)

3.1 Die Lieferung erfolgt, falls nicht anders vereinbart, ab Lager von Ibex.

3.2 Alle Liefertermine sind unverbindlich, Sollte sich nach Vertragsabschluss herausstellen, dass die bestellte Ware nicht oder nicht mehr verfügbar ist, oder aus rechtlichen Gründen nicht mehr geliefert werden kann, darf Ibex entweder eine gleichwertige Ware in Qualität und Preis anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Ibex wird den Käufer diesbezüglich unverzüglich unterrichten. Bereits erhaltene Zahlungen auf derartige Ware wird Ibex umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag erstatten.

3.3 Entschädigungsansprüche des Käufers im Falle verspäteter Lieferung oder Rücktritt vom Vertrag durch Ibex sind ausgeschlossen, soweit Ibex nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

4. Gewährleistung und Haftung

4.1 Offensichtliche Material- und Herstellungsfehler der Ware, wozu auch Transportschäden zählen, sind vom Kunden unverzüglich gegenüber Ibex bzw. dem Zusteller zu reklamieren. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der gekauften Ware gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

4.2 Die Gewährleistung entfällt, wenn der Käufer die Ware verändert.

4.3. Der Käufer ist verpflichtet Mängel unverzüglich nach deren Feststellung zu melden. Schadenersatzansprüche des Kunden – soweit nicht Personenschäden- sind ausgeschlossen, soweit Ibex nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft. Im Falle des Eintritts von Schäden bei der Selbstladung bzw. Wiederladung von Patronen bzw deren Verwendung vereinbaren Ibex und der Käufer, dass für alle aus der Selbstladung bzw. Wiederladung resultierenden Schäden den Käufer die Beweislast dafür trifft, dass der Schaden nicht aus unsachgemäßer Selbst- bzw. Wiederladung resultiert. „Mein-Geschoß“  Für Projektile, die auf Grundlage von Bestellungen des Käufers bei Ibex individuell für diesen gefertigt werden, übernimmt Ibex keine Haftung bezüglich der Geschosswirkung im jagdlichen Gebrauch.  Ibex ist berechtigt, diesbezüglich individuell gefertigte Geschosse auf eigene Rechnung gegenüber Dritten ohne Anspruch des Käufers zu vertreiben.  Für die zu IBEX Accorat Load veröffentlichen Daten übernimmt Ibex keine Haftung und dienen diese Daten nur zur allgemeinen Information resultierend aus Kundenerfahrungen. Für die Verwendung der bekannt gegebenen Daten beim Selbst- bzw. Wiederladen wird keine Gewähr geleistet.

4.4 Ibex leistet Gewähr für die Maßhaltigkeit der gelieferten Projektile und dafür, dass diese von ihr nach dem Stand der Technik (C.I.P.-Norm) produziert werden. .

5. Aufrechnung bzw. Zurückbehaltung Dem Käufer steht wegen etwaiger ihm gegenüber Ibex zustehender Ansprüche weder ein Aufrechnungs- noch Zurückbehaltungsrecht gegenüber dessen Forderungen zu.

6. Datenspeicherung und Datenschutz Die für die Geschäftsbeziehung notwendigen Daten werden bei Auftragserteilung, unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes, bei Ibex mittels elektronischer Datenverarbeitung (EDV) erfasst und gespeichert. Persönlichen Daten des Käufers werden nur zu internen Zwecken verwendet. In keinem Fall werden persönlichen Daten an Dritte weitergegeben. Ausgenommen von dieser Regelung ist die Weitergabe der Anschrift an zur Abwicklung beteiligte Personen bzw. Unternehmen, die z.B. für den Versand der Ware benötigt werden.

7. Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen

7.1 Vom Widerrufs- und Rückgaberecht ausgenommen sind: Sonderanfertigungen von Munition , insbesondere „Mein Geschoß“.

7.2 Die Vertragserklärung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform, z.B. Brief, Fax oder Email, oder – wenn die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware, widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß …… Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an: IBEX Precision Hunting GmbH, Neubaugasse 7, 5500 Bischofshofen.

7.3 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückgewähren und ggfls. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung der Sachen geilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sei die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

8. Kosten der Rücksendung bei Widerruf Im Falle des Widerrufes at der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Kaufpreis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50,00 Euro nicht übersteigt oder bei einem höheren Kaufpreis dieser im Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht bezahlt ist, es sei denn, die gelieferte Sache nicht der Bestellten entspricht.

9. Anbieterkennzeichnung IBEX Precision Hunting GmbH, FN 432667a, Werksgelände 5, 5500 Bischofshofen, Email: info@ibex-bullets.com

10. Anwendbares Recht - Gerichtsstand Es wird österreichisches Recht und österreichische Gerichtsbarkeit vereinbart. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen wird ausgeschlossen. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der Ibex und dem Käufer wird unabhängig von der Höhe des Streitwertes die Zuständigkeit des Bezirksgerichtes St. Johann/Pg. vereinbart (gilt nur für Unternehmer).